Förderverein "Kurort Bad Saarow" e.V.

 

Aktivitäten

Der Verein fördert Kultur und Heimatgeschichte, für Einwohner und Gäste des Kurortes Bad Saarow.

Der Verein organisiert Ausstellungen zu Persönlichkeiten und zur Historie von Bad  Saarow, u.a.: Johannes R. Becher, Maxim Gorki, Harry Liedtke, Max Schmeling, Gertrud Zucker, Ludwig Lesser, Xaver Scharwenka, Helmut Preißler.

Dauerausstellungen: Über 100 Jahre Saarow/Pieskow | Metropole & Provinz, incl. Nachlese (Dauerausstellung im Bahnhof OG), Künstlerinnen am Scharmützelsee, Künstler die in Saarow und Umgebung lebten/leben  - 50 Bildende Künstler und Architekten, Auf den Spuren Saarower Persönlichkeiten, 20 Denkmale in Bad Saarow, Traditionsreiches in Bad Saarow (jährlich seit 2011).

Seit 2002 erfolgt die jährliche Organisation des „Kultursommer am Märkischen Meer“.          

Spendenaktionen 2002 - 2006 zur Rekonstruktion des historischen Bahnhofs 1911 mit 108.000 Euro; 2008 ff. Spendenaktion "Notenspenden" für das Scharwenka Kulturforum mit 37.000 €.

Es erfolgte die Herausgabe von Büchern und Broschüren sowie CD's wie u.a "Traumgehäuse - 60 Häuser mit bewegter Geschichte" (zuätzlich CD); "Wer war Xaver Scharwenka?", Autor Eberhard Geiger; "Bad Saarow - Die Anfänge des Kurortes", Autoren: Martin Kramberg, Dr. Paul-Olaf Beeking, Stefan Dexheimer; "100 Jahre seit Gründung der Landhauskolonie Saarow-Pieskow am Scharmützelsee", CDs zu Ausstellungen des Fördervereins, Kalender "Bad Saarow - Gestern & Heute" seit 2012.        

Die Beschilderungen von Plätzen, Statuen und historischen Einrichtungen von Bad Saarow (ca. 40) sowie der Ludwig-Lesser-Promenade und eines Max-Schmeling-Rundwanderweges wurde durchgeführt. 2019 erfolgte die Gestaltung des Fontane-Literaturparkes im Fontanepark.

Durchführung von Veranstaltungen wie Bahnhofsfeste, Weihnachtsmärkte, Kunstmeile, über 30 Benefizkonzerte & Gartenkonzerte im Scharwenka Kulturforum.

Der "Freundeskreis Bibliothek" lädt zu monatlichen Veranstaltungen für Erwachsene und Kinder zu Büchern und weiteren interessanten, gewünschten oder regionalen historischen Themen ein.

Im Scharwenka Kulturforum kann der Gast auf einem Großbildschirm sehr viele Elemente der Geschichte Bad Saarow einfach per Maus anschauen. Gleichfalls am PC im Ausstellungsraum im Historischen Bahnhof Bad Saarow. (Multimediale Darstellungen ehrenamtlich durch Dr. Klaus Schubert)

Im Hof der Bibliothek steht eine Lesebank unseres Freundeskreis Bibliothek mit danebenstehender Bücherkiste zur Leseauswahl für Jedermann.

Kooperationen mit der "Scharwenka Stiftung", dem Scharwenka Kulturforum e.V., dem Verein KUNSTRaum e.V. (siehe Projektgruppen) und dem Gästeführer Region Scharmützelsee e.V.